«Mein Beruf»: Berufswahl-Workshop Sek I

Stehen jungen Frauen und Männern heute die gleichen Berufe offen? Nach welchen Kriterien wählen sie ihren künftigen Beruf aus? Haben Berufe ein Geschlecht?

«Mein Beruf» ist ein auf die Sek I ausgerichtetes Workshop-Angebot der Fachstelle jumpps in Zusammenarbeit mit SRF mySchool und dem Projektbüro Miozzari GmbH. Der Workshop hat die Bedeutung von Geschlechterrollenbildern in der Berufswahl zum Thema. Ziel des Workshops ist, die Schülerinnen und Schüler dazu zu ermutigen, ihre Berufswahl aufgrund ihrer persönlichen Fähigkeiten und Interessen zu treffen und nicht aufgrund geschlechtsspezifischer Stereotypen.

SRF mySchool bietet ab Mai 2016 ein projektspezifisches Webangebot an, das laufend ergänzt wird. Umsetzungen an Schulen erfolgen ab August 2016. Nach Möglichkeit sollte der Workshop zu Beginn des Berufswahlunterrichts durchgeführt werden.

Wir freuen uns über Ihre unverbindliche Anfrage oder Bestellung des Workshops.

Aufbau und Dauer
Der Workshop besteht aus einem Basis-Modul (2 Lektionen) und einem Live-Modul (1 bis 2 Lektionen). Im Basis-Modul arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit Videoporträts von SRF mySchool über junge Menschen, die einen «geschlechtsuntypischen» Beruf ergriffen haben. Im Live-Modul diskutieren die Schülerinnen und Schüler Geschlechterstereotypen im Berufsleben direkt mit Berufslernenden und jungen Berufstätigen. Genauere Informationen zu den beiden Modulen finden Sie hier.

Ziel 
Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihre möglicherweise durch Geschlechterstereotypen geprägten Berufsvorstellungen und erkennen, dass ihnen alle Berufe entsprechend ihren individuellen Ressourcen und Interessen offen stehen.

Zielpublikum
Schülerinnen und Schüler der Sek I in der Berufswahl.

Kosten
Die Kosten variieren je nach Kanton und Bestellzeitpunkt zwischen CHF 0.– und 500.– pro Modul. Mehr Informationen finden Sie hier oder fragen Sie uns unverbindlich.

Hintergrund
«Mein Beruf» geht hervor aus dem Workshop «Von Maurerinnen und Floristen», umgesetzt im Kanton Zürich 2012–2014.

Das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann unterstützt «Mein Beruf» im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz.